BEAUTY skin care stories

Keep on rollin‘

Alles fing vor einigen Jahren mit einem Haul von Estée Lalonde an. Der Jaderoller war bei ihr rosa, folglich ein Rosequarz Roller, doch ich fand Jade so besonders, dass ich ihn sehr lange auf meiner Wunschliste hatte. Hochschwanger hatte ich dann das Gefühl meine Listen aller Art noch abarbeiten zu müssen, drum bestellte ich ihn (Rosenquarz gab es mittlerweile nicht mehr) und war stets sehr glücklich mit diesem Kauf.

Während der Jaderoller die Instagramfeeds eigentlich nie groß bespielte, geschah letztes Jahr plötzlich eine Rollerinvasion. Jeder rollte, ob einfach, ob doppelt, ob mit mehreren Rollern, ob morgens, abends, tags über dem Make Up… Es war DAS Gadget. Doch dann wurde alles rosa. Der Rosenquarz musste sich gar nicht vorstellen, denn das Prinzip war mittlerweile bekannt.

Doch was können die Steine eigentlich? Halten wir es kurz mit einem Wort: sie sind ein Weichzeichner. Ich war damals sehr skeptisch, doch sehen die Roller so schön aus, dass ich einen eventuellen Fehlkauf als Dekoration akzeptiert hätte. Aber ich wurde überrascht – ich verwende ihn am liebsten morgens um die Augenpartie aufzuwecken und genieße den kurzen Massagemoment im Bad. Nicht nur die Haut beruhigt sich, sondern auch ich bin entspannter durch den Akt an sich. Durch den kühlenden Effekt ziehen sich die Poren zusammen und ehe man sich versieht, ist die Haut herrlich fein und weichgezeichnet. Gleichzeitig fördert die Massage die Durchblutung, das Gesicht ist rosiger und praller, kurzum: jung und frisch.

Schadstoffe werden abtransportiert, Seren und Öle können tiefer in die Haut eindringen. Die Edelsteine bringen auch Eigenschaften mit, die heilend und abschwellend wirken, wobei Jade für seine positiven Wirkungen auf die Gesundheit im asiatischen Raum schon seit Jahrhunderten bekannt ist. Er galt als Stein des Himmels, der die Fähigkeit hat eine Verbindung zwischen Himmel und Erde zu schaffen. Jade wirkt ausgleichend, heißt bei Stress beruhigend und bei Trägheit aktivierend. Wer mit unreiner Haut zu kämpfen, ist damit gut bedient. Rosenquarz hingegen galt schon in der römisch-griechischen Mythologie als Liebesstein, der beruhigt und harmoniebringend ist. Ebenso ist er dafür bekannt Kopfschmerzen zu lindern, sowie Stress und Übermüdung entgegen zu wirken.

Nun habe ich tatsächlich immer einen (ich habe insgesamt drei Roller, call me crazy) im Gefrierfach, weil ich den entspannenden Effekt auch über den Tag sehr zu schätzen gelernt habe. Es gibt unzählige Arten sein Gesicht rollend zu massieren, ob mit Noppen oder gar Mikronadeln, doch auch wenn ich diese nie ausprobiert habe, ist mir die sanfte Edelsteinmassage die liebste.

0 Kommentare zu “Keep on rollin‘

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: